Twitter and Email:



July 31, 2012

Sephora Haul Mailand & Mini Reviews & Swatches ...


Hach, Sephora, warum kann man überall bei Dir einkaufen nur nie da, wo ich wohne????
Aber egal, dafür hab ich Dich in Mailand gerockt :)

Was ich unbedingt kaufen wollte war benefits Porefessional sowie die Shiseido Sun Protection Foundation. Auch, wenn ich benefit jetzt nicht soooo gerne mag, das ist der beste Primer, der mir bis jetzt untergekommen ist und obwohl ich sehr sensible Haut habe, bekomme ich davon keine trockenen Stellen oder Pickelchen. Wirklich tolles Zeugs.
Die Mini-Reisegrösse der Micellen-Lösung habe ich zum Ausprobieren mitgenommen, da alle von diesem Bioderma schwärmen und ich dachte mir, man könnte mal ein ähnliches testen. Ich habe es schon fast aufgebraucht. Zum Abschminken des Gesichts finde ich es super. Ich mag, wie es frisch riecht und ein sehr frisches Gefühl hinterlässt. Pickelchen hat es auch nicht erzeugt. Nur für die Augen finde ich es erstens nicht stark genug (mit Mascara und Eyeliner hat das Zeugs schon zu kämpfen) und zweitens brennt es ein klein wenig.  Mal sehen, ob ich mir die Bioderma Micellen Lösung noch kaufe. Habt Ihr da Erfahrung?
Den OPI Lack in der Farbe Passion gabs übrigens als Geschenk :) Scheint ein sehr schöner rosa Jelly-Ton zu sein. Getestet habe ich ihn noch nicht.




Auf die Shiseido Sun Protection Foundation war ich schon lange scharf. Denn sie soll sehr gut halten und hat  SPF30, was ich super finde für eine Foundation, denn dann brauche ich so für everyday keinen weiteren Sonnenschutz im Gesicht. Ich habe die Farbe SP40 genommen, es war die hellste, die sie hatten. Im Moment ist sie mir zu hell, da ich leicht gebräunt bin. Ich würde sagen SP40 entspricht Macs NC20.
Es ist die flüssigste Foundation, die mir je untergekommen ist! Wenn man sie mit den Fingern aufträgt, hat man nicht lange Zeit, da sie sehr schnell verrinnt. Eigentlich ist ein Schwämmchen dabei, das ich nur einmal benutzt habe. Es geht schon und macht ein schönes Finish, aber ich habe den Eindruck, man verschwendet viel Produkt. Ich trage lieber mit den Fingern schnell auf und arbeite dann mit einem Pinsel nach. Auf den ersten Blick kommt sie recht dewy daher, aber sie trocknet irgendwie an. Ich kann es schwer beschreiben, so ähnlich wie diese antrocknenden Kajal-Stifte, nur eben als Foundation. Das Finish ist trotzdem sehr natürlich, weder zu glänzend, noch zu matt, ich würde es als Satin-Finish beschreiben. Die Deckkraft ist mittel bis etwas stärker. Ich bin nicht mit der Foundation schwimmen gegangen, denn sie soll ja waterproof sein, aber sie hält bei mir wirklich auch in der Sommerhitze den ganzen Tag. Vermutlich, weil sie so antrocknet. Ein fieses Wort, aber ich kann es anders schwer beschreiben. Antrocknend-verschmelzend trifft es vielleicht am besten :)
Mir gefällt sie bis jetzt sehr gut und ich mag auch das Verpackungsdesign.
Das einzige, was ich nicht mag: der Duft. Sie ist ähnlich stark parfümiert wie die Chanel Foundations, nur, dass mir hier der Geruch nicht gefällt. Ich finde ihn zu floral aufdringlich, aber er verfliegt dafür schnell...



Schwämmchen zur Shiseido Foundation

leicht verwischt



Auch von den Sephora-Pinseln habe ich bis jetzt nur Gutes gehört und es durften zwei mit:
Ein flacher, runder Echthaar Pinsel zum Konturieren und für Bronzer und genau dafür finde ich ihn auch perfekt. Rouge geht bestimmt auch sehr gut damit. Er ist genau gleich gross wie der Sigma F80 Flat Top Kabuki, nur eben aus Echthaar und weniger fest gebunden. 
Und dann durfte noch der natural foundation-Pinsel aus Echthaar mit. Ein oval gebundener Pinsel der abgerundetes Haar hat und suuuuperweich ist. Er ist weniger fest gebunden als der eben erwähnte Flat Top Kabuki von Sigma, aber fester als ein normaler Rouge Pinsel. Ich finde ihn super für alles mögliche. Foundation geht damit gut aufzutragen, auch fester gepresstere Puder-Rouge-Arten, ebenso zum Konturieren und Highlighten nehme ich ihn im Moment. Es gibt noch keine feste Verwendung für ihn, es ist ein ziemlicher All-Rounder, :)

Gewaschen habe ich die Pinsel nun schon mehrfach und sie sind gut in Form, trocknen schnell und haaren bis auf ein Härchen nicht.

So, das wars auch schon aus dem Sephora :)

Lieber Gruss!


zum Grössenvergleich neben dem OPI Lack

*Pishi*

8 comments:

  1. An den Pinseln bin ich in Holland auch vorbeigelaufen, aber im Endeffekt waren sie mir doch zu teuer :S

    ReplyDelete
  2. Der POREfessionel ist auch ein Must auf meiner USA-Shoppingliste ;)

    ReplyDelete
  3. Ich finde Sephora auch großartig, mein Besuch in Neapel hat mich tief beeindruckt. Wenn ich nicht in männlicher Begleitung gewesen wäre, hätte ich Stunden da verbringen können. :-)

    ReplyDelete
  4. Ich war noch nie in einem Sephora, aber wenn es mal so sein wird, werde ich wohl auch nicht nein sagen können ;)

    Liebe Grüße...

    ReplyDelete
  5. Die Shiseido Foundations sollen ja alle recht toll sein und diese soll der Chanel Vitalumiére sehr ähnlich sein. Wenn du sowas zeigen willst würde ich mich über vorher/nachher Gesichtsbilder freuen :)

    ReplyDelete
  6. In Sephora kann man immer geile Sachen kaufen...
    Liebe Grüße <3

    ReplyDelete