Twitter and Email:



September 20, 2013

Mac / Antonio Lopez / Preview Event / 6 Eyes Violet & 3 Lips Red Palette / Review & Swatches



Gestern Abend fand im Jelmoli in Zürich das Preview-Event zur nur dort erhältlichen Antonio Lopez Kollektion von Mac statt. Die Kollektion besteht aus Augen-, Lippen- und Blush/Bronzer-Paletten und ist farblich inspiriert vom leider schon 1987 an AIDS verstorbenen Künstler und Mode-Illustrator Antonio Lopez. Er arbeitete für zahlreiche Modemagazine wie die Vogue, Elle und Harper's Bazaar, inspirierte Modeschöpfer wie Karl Lagerfeld und Yves Saint Laurent und entdeckte auch noch Models wie Jerry Hall.
Sein Stil ist recht 70ies/80ies, was sich im Design der Paletten widerspiegelt, die allesamt schlicht schwarz gehalten sind, aber auf dem Deckel eines seiner Bilder zeigen. Insgesamt liegen die Paletten gut und hochwertig in der Hand und auch die Bilder, die hinter einer Hochglanzschicht aus Plastik brillieren, fügen sich schön in das Gesamtbild der Paletten ein. Mir gefällt das Design sehr, als Kind der 80er kann ich mich diesem speziellen Charme einfach nicht widersetzen...

Hier seht Ihr ein Foto aller Paletten:





Zu sehen gab es wie immer bei Mac wunderschön geschminkte wunderschöne Models...






Ich habe sowohl die 6 Eyes Violet Palette als auch die 3 Lips Red Palette. Die pink-violette Lippenpalette macht mich aber zugegebenermassen auch noch ein klein wenig an...





Die Grösse der Augenpalette ist ähnlich wie manche Paletten, die Mac gerne zu Weihnachten herausbringt.  Enthalten sind 6 Lidschatten, zu insgesamt 5,3g Inhalt. Sie liegt gut in der Hand und macht einen stabilen, reisetauglichen Eindruck.





Die Palette ist, ganz so, wie man es in den 80ern gerne mal hatte, komplett kühl gehalten. Lithe Spirit ist ein weisser, sheerer Satin-Lidschatten, der geswatched nicht wirklich viel hermacht, aber sich wie ein vorbildlicher unaufdringlicher Highlighter am Auge verhält. 
Envisioning Pink sowie Violet Impact sind die beiden Violett-Töne in der Palette. Sie sind beide ebenfalls eher sheer und sie eignen sich meiner Meinung nach nicht dazu, intensiv Farbe aufs Auge zu packen, ausser man benutzt eine farbige Base. Sie funktionieren aber ganz hervorragend zum Verblenden und als leichter Farbton. Ich persönlich finde es nicht schlimm, wenn eine Farbe (vor allem bei eher knalligen Tönen wie eben Violett und Pink) eher sheer ist, da ich sie dann oft als leichter zu verblenden empfinde und man sie auch besser im Alltag tragen kann, da sie einfach unaufdringlicher wirken aber eben doch noch farbig. Wen das stört und immer nach maximaler Farbabgabe sucht, der wird mit den beiden Tönen aber wahrscheinlich nicht glücklich...
Showgirl sowie Graphic Style sind beide hingegen sehr gut pigmentiert und lassen sich auch top am Auge verblenden. Showgirl kam bei mir am Lid recht blaustichig heraus, obwohl es in der Palette eher  Grau-Silbern aussah. Graphit Style hingegen kommt ziemlich genau so heraus, wie man vermuten würde.
Carbon ist ein wenig das Stiefmütterchen in dieser Palette. Schon beim Swatchen hatte ich immense Probleme, Farbe abzubekommen... Ich verstehe, warum dieser Ton in der Palette enthalten ist, aber ich würde nicht allzuviel von diesem spezifischen Carbon erwarten. Am besten scheint der Lidschatten zu funktionieren, wenn man ihn zum Abdunkeln über anderen aufgetragenen Lidschatten verwendet. Es wird kein superintensives Schwarz, aber es dunkelt schon ab. Ebenso wie bei den beiden Violett-Tönen: wer ein superschwarzes, superpigmentiertes Schwarz sucht, wird hier enttäuscht.

Nun und der enthaltene Mini-Pinsel... Ich werde ihn nicht benutzen, aber ein bis zwei Handgriffe kann man damit schon ausführen... Vielleicht um Farbe aufs Lid zu bringen. Mehr aber eher nicht.

Je nachdem also, was ihr sucht und an Lidschatten gerne habt, ist diese Palette definitiv empfehlenswert. Ich persönlich werde sie wohl selten komplett alleine benutzen, da ich meistens Looks trage, die nicht ausschliesslich kühl im Ton sind. Aber ab und zu und wie im Look unten, kommt es schon mal vor :)

von links nach rechts: Lithe Spirit, Envisioning Pink, Violet Impact, Showgirl, Graphic Style, Carbon



Die Lippenpalette ist ein wenig kleiner und zeigt ein anderes Bild von Antonio Lopez. Enthalten sind insgesamt 3,75g und drei Farben: Scarlet Ibis (Matt, LE), Mac Red (Satin, Permanent) sowie Deeply Adored (Matt, LE).

Scarlet Ibis ist ein Orange-Rot mit einem matten Finish. Erstmalig erschienen ist diese Farbe in der Marylin LE. Ich liebe Orange und ich liebe diese Version. Für mich ein absoluter Winner. Mac Red ist im permanenten Sortiment enthalten und ist ein kühlstichiges, mittleres Rot mit Satin-Finish. Superschön, klassisch und macht die Zähne weiss. Was will man mehr? Deeply Adored ist ebenfalls ein Marylin Repromote und ich würde die Farbe als dunkleres kühles Rot beschreiben. Extrem schön für den Herbst und Winter und mit dem matten Finish einfach nur noch schöner und moderner.




Der enthaltene Pinsel ist wirklich mini, aber ich finde ihn zum Auftragen absolut ok und handlich zum mitnehmen ist er allemal. 
Diese Palette ist ein absoluter Volltreffer für mich. Alle Farben sind von hoher Qualität, man kann sie top auftragen und man kann sie sogar einfach mischen. Auch zum Mitnehmen ist sie extrem praktisch. Wenn man z.B. am Tag Lust hat auf einen etwas helleren knalligen Ton und abends gerne ein dunkleres Rot tragen würde. Auch Obre-Lippen lassen sich mit dieser Palette easy zaubern.

Wer Rot mag, gerne mehrere Farben zur Hand hat und sich an der Auftragsweise nicht stört, wird mit dieser Palette absolut happy sein!


von links nach rechts: Scarlet Ibis, Mac Red, Deeply Adored

Und hier kommt noch mein Antonio Lopez Look:




Face: Hourglass Immaculate Foundation "Porcelain", Nars Light Reflecting Powder Pressed, Canmake Cover & Stretch UV Concealer "Light"

Eyes: Mac Paint Pot "Painterly", Antonio Lopez 6 Eyes Violet: Lithe Spirit (inner corner highlight, brow bone highlight, inner third of the lid), Envisioning Pink (in the middle of the lid), Violet Impact (outer lid and in the crease), Graphic Style (under the eyes, outer third), Mac FLuidline "Added Goodness" (Liner), Mac Zoom Lash Mascara

Cheeks: Mac "The Perfect Cheek" Blush

Lips: Mac "Deeply Adored"





*Pishi*



*diese Produkte wurden mir von Mac zu Verfügung gestellt

1 comment:

  1. Oh die Verpackungen sind ja mal der Hammer *.*

    ReplyDelete