Twitter and Email:



September 21, 2013

OPI / San Francisco Collection / A-Piers to be Tan / Peace & Love & OPI




Die aktuelle Herbst-Kollektion von OPI dreht sich um San Francisco und ich habe mir zwei Lacke daraus bestellt. Die Kollektion insgesamt ist recht schön und passend zum Herbst, aber enthält viele Basic-Farben, die ich so oder so ähnlich schon herumstehen habe.. Die Holland Kollektion sowie die Germany-Kollektion erschienen mir da etwas spezieller. Aber dennoch haben mich zwei Lacke intensiv angelächelt! Einer davon ist A-Piers to be Tan und bei Tan-Farben kann ich immer schwer nein sagen. Ich mag den warmen, sanften Look, den sie auf den Händen zaubern. 
Die Farbe ist ein sehr warmes, mittleres Braun, bzw. Tan, was den Ton fast noch besser trifft. Qualitativ gibts gar nichts zu bemängeln, in zwei super deckenden Schichten war alles erledigt. Der Lack trocknet schnell und schon relativ glänzend. Dennoch wie immer eine Schicht Topcoat...
A-Piers to be Tan gefällt mir unheimlich gut und sähe in Kombination mit einem Gold- oder Bronze-ton bestimmt auch sehr gut aus! So richtig nach Herbstlaub...






Als zweiter Lack durfte Peace & Love & OPI bei mir einziehen. Es ist eine metallische graue Base, die einen sehr starken duochromen Schimmer hat, welcher von Grün bis zu Violett-Pink changiert. In echt ist der Effekt noch stärker, als man es auf den Bildern erkennen kann. Aber man braucht dazu schon ein wenig Licht. Wenn ich mich im Haus aufgehalten habe und es nicht ganz so hell war, sah der Lack manchmal einfach nach einem metallischen Grau aus...

Peace & Love & OPI ist in zwei Schichten deckend und liess sich an sich ganz einfach lackieren und er trocknete schnell. Leider ist er ein wenig anfällig für Pinselstriche, so dass man ein wenig genauer arbeiten muss, um sie nicht zu deutlich hervortreten zu lassen. Ich persönlich empfand es nicht tragisch, aber wer eine totale Aversion gegen Pinselstriche im Lack hat, der wird es vielleicht nicht mögen.
Durch das starke metallische Finish ist der Lack auch recht unversöhnlich was Unebenheiten wie Rillen im Nagel, etc. angeht. Ein Basecoat ist da meiner Meinung nach ein Muss. Falls Ihr Gel-Nägel habt, ist das natürlich kein Problem.

Dennoch, die Farbe ist ziemlich cool und eine starke Alternative, wenn man mal keine Lust auf all die reichhaltigen, kuschligen und warmen Farben hat, die meist so populär sind zu dieser Zeit.

Habt Ihr was aus der LE ergattert?

Lieber Gruss!






*Pishi*

5 comments:

  1. Peace & Love & OPI is REALLY special, love it! And A-Pierce to be tan is also quite unique.

    ReplyDelete
  2. Peace & Love & OPI ist SO schön :-)

    ReplyDelete
  3. Looks amazing!Your blog is lovely!!!! Would you like to follow each other on bloglovin' ? xxx
    Gleaming Spire // Bloglovin'

    ReplyDelete
  4. Dank meinem Mann besitze ich Peace&Love&OPI.
    A-Piers to be Tan sieht für mich irgendwie wie Schoko-Toffee aus ^^

    ReplyDelete
  5. A-Piers to be Tan finde ich eigentlich eine recht interessante Farbe, die man nun nicht so oft sieht. Peace&Love&OPI gefällt mir leider nicht besonders. Es gibt in dieser Kollektion aber auch sonst kein Lack, den ich nun unbedingt haben müsste.

    ReplyDelete