Twitter and Email:



March 09, 2012

Illamasqua Lipsticks in Sonnet, Flare, Atomic / Review / Swatches


Hallo Ihr Süssen,

die liebe Cathrin89 hat mich um eine Review zu den Illamasqua Lippenstiften gebeten und dieser Bitte möchte ich natürlich gerne nachgehen!
Ich besitze drei davon:

Flare -  ein Neon-Orange
Atomic - ein leuchtendes Fuchsia-Pink mit ganz leichtem, bläulichen Schimmer (nichts, was glitzern würde, aber  der Micro-Schimmer verleiht der Farbe einfach etwas mehr Dimension auf den Lippen, was ich sehr hübsch finde)
Sonnet -  ein  sehr heller, rosastichiger Nudeton mit einem peachigen Unterton

Alle diese Lippenstifte haben ein mehr oder weniger mattes Finish, außer vielleicht Atomic, der ist ein wenig satinierter, wahrscheinlich wegen des leichten Schimmers.

Die Konsistenz dieser Lippenstifte ist das bemerkenswerteste und mit ist noch nie ein anderer Lippenstift begegnet, der sich ähnlich anfühlt. Beim Auftrag hat man nicht das Gefühl, dass man sich etwas cremiges auf die Lippen schmiert, sondern die Lippenstifte  fühlen sich beim Auftrag trocken an. Dennoch gleiten sie mühelos über die Lippen und man hat kein Problem, die Farbe zu verteilen. Ein Riesenvorteil dieser Konsistenz ist, dass die Lippenstifte echt gut halten, auch bei heisseren Temperaturen. Sie zählen zu den langhaltendsten Lippenstiften, die ich besitze. Würde ich nichts essen und trinken, könnte ich sie ohne Probleme 6 Stunden tragen. Ein weitere Vorteil ist, dass sie deutlich weniger in die Lippenfältchen kriechen im Laufe der Tragezeit. Ebenso die Auswahl der Farben bei Illamasqua gefällt mir gut.Da ist wirklich für jeden etwas dabei, auch für die ausgefallerenen Persönlichkeiten unter uns :)

Nachteile haben die Illamasqua Lippenstifte für mich 2:
Zum einen brechen sie gerne ab, vermutlich, weil sie so trocken sind. Ihr seht auf dem Bild unten, dass Flare und Sonnet etwas eingedrückt sind an der Seite, was davon kommt, dass sie unten in der Tube schon einmal abgebrochen sind und sie nun beim Auftrag immer etwas an den Rand der Tube kommen. Man kann sie aber problemlos wieder zusammendrücken. Nervig ist das natürlich trozdem. Vielleicht wäre eine engere Tube eine Lösung...
Und der andere Nachteil ist, dass man die Lippenstifte meiner Meinung nach nur auf mit Feuchtigkeit versorgten Lippen tragen kann. Spröde Lippen werden durch die matte Textur einfach mehr betont, als durch einen superglossigen-cremigen Lippenstift. Deswegen benutze ich immer zuerst eine Lippenpflege und dann den Lippenstift. Alternativ kann man auch einen Gloss darüber geben. Wer ausschliesslich supercremige (ich meine damit aber nicht rutschige Lippenstifte, wie die alten von p2) Lippenstifte mag, für den ist das Tragegefühl bestimmt erst mal ungewohnt und vielleicht auch nicht so toll.

Es ist aber keineswegs so, dass die Lippenstifte die Lippen austrocknen, im Gegenteil, hat man sie einmal aufgetragen, so schließen sie die vorhandene Feuchtigkeit ein. Auch spürt man die Lippenstifte nicht so sehr auf den Lippen, was ich persönlich auch sehr gerne mag.

Als Vergleich für das Finish und Tragegefühl würde ich die matten Lippenstifte von Revlon nennen, aber nur die dunkleren Farben (die helleren empfinde ich als austrocknend). Die fühlen sich ähnlich an, halten auch super und schliessen die Feuchtigkeit auch gut ein. Vielleicht habt Ihr ja einen von Revlon oder könnt die Konsistenz mal antesten? Die Illamasqua sind aber für mich einen Tick besser. Die matten Lippenstifte von Mac hingegen, sind im Vergleich total austrocknend für mich und bis auf den einen, den ich in diesem Finish besitze, wird wohl auch keiner mehr hinzukommen in meine Sammlung.

Mein Fazit:
Tolle Farbauswahl, tolle Haltbarkeit, trocknen nicht aus, verkriechen sich nicht. Für mich sind das gute Argumente noch einen zu kaufen und ich bin immer wieder im online Shop, um mir potentielle Kandidaten auszusuchen, Ich hätte gerne noch einen leuchtenden und einen gesetzteren Rotton, ein dunkleres, bräunlicheres Nude und vielleicht einen peachigen/korallfarbenen Lippenstift von Illamasqua. Hm, vielleicht auch ein Pink...?
Alles in allem mag ich diese Lippenstifte sehr, sehr gerne und neben meinem Chanel Rouge Coco Lippenstift, zählen sie zu meinen absoluten Lieblingen, nach denen ich oft greife.

Lieber Gruss!



from left to right on NC 20-25 (in the shade): Flare, Atomic, Sonnet

from left to right on NC 20-25 (direct sunlight); Flare, Atomic, Sonnet

*Pishi*

11 comments:

  1. uahhhhhhh geeeeeil!!!
    SOMMER!!! :D

    ReplyDelete
    Replies
    1. haha! JAAAAAAAAAAA! Her mit Sommer! :*

      Delete
  2. Oh, danke für die tolle Review! :) Bin aber erstmal ganz schön erschrecken, als ich meinen Namen gelesen hab! :D <3
    Also so wie sich das anhört, sind die Illamasqua Lippenstifte mein absoluter Traum! Ich mag generell matte Lippenstifte lieber, weil sie einfach länger halten (gerade die erwähnten von Revlon mag ich sehr gerne!) Und wenn sie noch dazu nicht in die Lippenfalten kriechen...hört sich perfekt an! Jetzt muss ich mich nur noch für eine Farbe entscheiden! :D Ich liebäugel mit Climax oder Test, aber Sonnet und Atomic gefallen mir auch sehr gut!
    Nochmal vielen lieben Dank, dass du dir die Mühe gemacht hast, eine Review zu tippen <3 Du bist die Beste! :-* LG

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hihi <3
      immer gerne für Dich, Süsse! :*
      Climax und Test muss ich mir mal auf der Illamasqua SEite anschauen, die kenn ich noch gar nicht :) Wenn Du zwischen Sonnet und Atomic schwankst, dann würd ich Atomic nehmen. Von allen dreien ist das mein allerliebster und einfach perfekt. Sehr knallig, aber steht glaub ich echt jeder. Bei helleren Farben, vor allem wenn sie matt sind, sieht man "unperfektes" immer ein wenig schneller, zumindest bei mir. Sonnet trage ich daher so gut wie nie ohne Gloss. Atomic hingegen immer ohne :) Bin gespannt, ob Du Dir einen kaufst :) LG!

      Delete
  3. Super danke für das tolle Review :-) Das sind echt sehr schöne Lippenstifte, vor allem der Sonnet hat es mir angetan! Aber auch den anderen zwei bin ich nicht angeneigt. LG

    ReplyDelete
    Replies
    1. Sonnet ist auch echt toll, aber er ist ein sehr heller nude-Ton, wie ich finde. kommt auf meiner noch leicht gebräunten Haut irgendwie etwas dunkler rüber. Ist ähnlich hell wie Myth von Mac, farblich allerdings etwas anders. LG!

      Delete
  4. Hallo :) Ich hab dich getaggt, wäre nett, wenn du mitmachen würdest ^.^
    http://kontrollmops.blogspot.com/2012/03/tag-lidschatten-1x1.html

    ReplyDelete
    Replies
    1. danke, da mach ich gerne mit! noch bin ich ein wenig verquollen vom schnupfen und so, aber sobald es geht, bin ich dabei! :)

      Delete
  5. Boa der mittlere! Genau mein Beuteschema!! *.* Will auch!!!

    lg :)
    http://beautymango.blogspot.com/2012/02/250-leser-verlosung.html

    ReplyDelete
    Replies
    1. wenn ich einen uneingeschränkt für alle hauttöne empfehlen würde, dann den :) schlag zu :)

      Delete
  6. geniale Farben *willauchhaben*

    liebe Grüße

    ReplyDelete